Workshop zum richtigen und sicheren Konfigurieren des Smartphones

Praxisorientierte Schulungen

Unsere Schulungen vermitteln an praxisorientierten Beispielen die Anforderungen und Umsetzung der DSGVO und sensibilisieren die Teilnehmer für die Themen Datenschutz und Informationssicherheit.

Qualifizierte Berater

Unsere erfahrenen Experten setzten ihre Schulungskompetenz zielgruppengerecht ein und vermitteln praxisnah, informativ und rechtssicher die Grundlagen und Spezialthemen zum Datenschutz.

Passgenaue Angebote

Mit individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Schulungen vermitteln wir nicht nur die Basics im Datenschutz, sondern auch fachspezifische Kenntnisse in allen Bereichen des Datenschutzes und der Informationssicherheit.

 

Smartphones gehören mittlerweile für fast alle Menschen zum Alltag und haben das Handy ersetzt. Die handlichen Alleskönner bieten mit ihren zahlreichen Funktionen und Apps mehr als nur Telefonie. Mit der Nutzung des Smartphones werden allerdings zahlreiche Informationen und persönliche Daten gesammelt, die nicht nur durch Hackerangriffe missbräuchlich verwendet, sondern auch ganz offiziell zur Verwendung von Nutzerprofilen genutzt werden können. Möglich machen das die Berechtigungen verschiedener Apps, die oft standardmäßig viel mehr Daten von Ihnen sammeln, als für die Funktion der App notwendig ist. Durch die ständige Ermittlung Ihres Standortes lassen sich beispielsweise umfangreiche Nutzerprofile von Ihnen erstellen, die professionell vermarktet und verkauft werden. Vielen Menschen ist gar nicht bekannt, dass die App-Berechtigungen in den Einstellungen des Smartphones manuell verwaltet werden können: Sie können für jede App genau festlegen, welchen Zugriff - zusätzlich zu den für die Funktion notwendigen - Sie erlauben. So können Sie beispielsweise die Standort-Ortung für viele Apps ausschalten.

Auch Sprachassistenten wie Alexa oder Siri sammeln viele Informationen der Benutzer, die zur Verbesserung der Apps zeitweise gespeichert werden. Bei der Benutzung von Sprachassistenten sind die Mikrofone immer aktiv, sodass unwissentlich persönliche Daten oder sensible Informationen gesammelt und von Dritten angehört werden können. Nur wer sich der Gefahr bewusst ist, kann sie vermeiden.

Unsere Smartphone-Kurse richten sich an unsere Kunden und Mitarbeiter, die ihr Smartphone privat und/oder geschäftlich nutzen. In zahlreichen Online-Kursen vermitteln wir den sicheren Umgang mit dem Smartphone und haben damit eine Schulungsplattform entwickelt, die deutschlandweit ihresgleichen sucht.

 

In unserem Workshop zum richtigen und sicheren Konfigurieren des Smartphones erfahren Sie in speziellen Kursen für das Android- oder iOS-Betriebssystem, wie Sie Ihr Smartphone gegen Angriffe von außen sichern.

  • Sicherheitseinstellungen
  • Wissenswertes zur Verwendung von Sprachassistenten
  • App-Sicherheit, Prüfung der Zugriffsrechte
  • Passwörter und Sperrcodes
  • Aktivierung von Schnittstellen
  • Nutzung öffentlicher Hotspots

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Holen Sie sich jetzt ein Angebot ein!

Sichern Sie Ihr Smartphone gegen Angriffe von außen und buchen Sie unsere Kurse zum sicheren und richtigen Konfigurieren des Smartphones. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

GESCHLOSSEN

GESCHLOSSEN

Warum müssen persönliche Daten geschützt werden?

Datenschutz ist wichtig, weil wir uns so vor Datenmissbrauch schützen können. Werden persönliche Daten für Unbefugte zugänglich, kann das schwerwiegende Folgen haben.

Wie kann ich mein Smartphone vor Unbefugten schützen?

Mit einem Passwort und Sperrcode kann niemand Ihr Smartphone entsperren und nutzen.

Was ist die Gefahr bei der Nutzung öffentlicher Hotspots?

Häufig sind öffentliche WLAN-Netze nicht verschlüsselt, sodass der Datenstrom zwischen Ihrem Gerät und dem Hotspot von jedem anderen Nutzer mitgelesen werden kann.

Wo finde ich auf meinem Handy den Datenschutz?

Bei den meistens Anbietern findet sich unter den Einstellungen der Reiter Datenschutz, wo Einstellungen für die verschiedenen Apps vorgenommen werden können.

Warum soll man App-Berechtigungen prüfen?

Viele Apps speichern Daten von uns, die für die Funktion der App nicht notwendig sind. Mit dem Entziehen der App-Berechtigung werden die Daten nicht weitergegeben.

Schützt ein System-Update mein Handy?

Updates vom Hersteller können Sicherheitslücken schließen, durch die unsere privaten Daten von Hackern kopiert werden können.

Brauchen alle Apps Standort-Ortung?

Nur die wenigsten Apps brauchen Standort-Ortung, die dann nur bei Verwendung aktiviert werden sollte.

Welche Apps sind besonders anfällig für Hackerangriffe?

Kostenlose Apps sind generell ein Risiko, da sie oft Daten an Remote-Server weitergeben, die dort nicht nur von Werbetreibenden, sondern auch von Kriminellen abgerufen werden können.

Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten. By mayfeld.de