Maßgeschneiderte Datenschutzlösungen für Ihr Unternehmen

Sicherheitslösungen

Wir erarbeiten und integrieren individuell auf Ihren Betrieb abgestimmte Sicherheitskonzepte und -lösungen und gewährleisten damit die Informations- und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen.

Datenschutz

Unsere Experten unterstützen Sie bei allen Fragen des Datenschutzes gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) und der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Zertifizierte Beratung

Unsere zertifizierten Experten mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit stehen Ihnen und Ihren Mitarbeitern jederzeit mit juristischen und technischen Kenntnissen zur Verfügung.

 

Datenschutzbeauftragte von kleinen Betrieben bis hin zu großen Konzernen müssen eine Vielzahl von Anforderungen im Blick haben. Zum einen gilt es, die unterschiedlichen Gesetze zu beachten und ins Tagesgeschäft zu integrieren, zum anderen muss der Datenschutz in die gesamte Organisation integriert werden. Mit unserer Expertise als externer Datenschutzbeauftragter entlasten wir Sie.

Als externer Datenschutzbeauftragter stehen wir Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung und helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen an und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein effizientes Datenschutz-Management, das zu Ihren persönlichen Gegebenheiten passt. Anschließend übernehmen wir den Aufbau und die Umsetzung einer gesetzeskonformen Datenschutzorganisation in Ihrem Unternehmen. Bestehende Maßnahmen werden strukturiert und lösungsorientiert erfasst und gegebenenfalls vervollständigt. Wir übernehmen die komplette Betreuung für die Einhaltung sämtlicher Datenschutzgesetze, optimieren fortlaufend sämtliche Datenschutzmaßnahmen und kontrollieren deren Umsetzung. Dazu erhalten Sie ein laufendes Reporting über neue Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien sowie permanenten Zugriff auf unsere Beratungsleistungen.

Mit uns als externer Datenschutzbeauftragter profitieren Sie von hoch spezialisierten Fachleuten, die immer auf dem aktuellen Stand sind. Unsere zertifizierten Datenschutzbeauftragten verfügen über langjährige Erfahrung aus der Praxis.

 

Als externer Datenschutzbeauftragter bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen an und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein effizientes Datenschutz-Management, das zu Ihren persönlichen Gegebenheiten passt. Wir stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

  • Zertifizierte Datenschutzbeauftragte nach dem Ulmer Modell
  • langjährige Erfahrung aus der Praxis
  • optimale Beratung zur aktuellen Gesetzeslage
  • datenschutzrechtliche Absicherung
  • transparente Kostenstruktur
  • Übernahme der Auskunftspflichten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Holen Sie sich jetzt ein Angebot ein!

Wir sprechen nicht nur über Datenschutz - wir realisieren ihn.
Als Ihr Partner für den Datenschutz erstellen wir Ihnen ein individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Datenschutzkonzept.

 

GESCHLOSSEN

GESCHLOSSEN

Was ist ein Datenschutzbeauftragter?

Ein Datenschutzbeauftragter ist eine abgestellte Person, die die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen überwacht. Er besitzt ein Zertifikat, das die Qualifikation als Datenschutzbeauftragter bescheinigt.

Welche Qualifikation braucht ein externer Datenschutzbeauftragter?

Ein externer Datenschutzbeauftragter sollte eine entsprechende berufliche Qualifikation (Ausbildung oder Studium) vorweisen und praktische Erfahrung mitbringen. Für eine kompetente Beratung reicht eine reine DEKRA- oder TÜV-Zertifizierung ohne zusätzliches Hintergrundwissen im Bereich Technik, Organisation und/oder Recht zumeist nicht aus.

Welche Aufgaben hat ein Datenschutzbeauftragter?

Die wesentlichen Aufgaben des Datenschutzbeauftragten sind in Artikel 39 DSGVO normiert. Dazu gehören beispielsweise die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung sowie der Strategien für den Schutz personenbezogener Daten, einschließlich der Zuweisung von Zuständigkeiten und Schulung von beteiligten Mitarbeitern.

Was sind die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten?

Ein externer Datenschutzbeauftragter besitzt die fachliche Qualifikation und verfügt über langjährige Praxis. Es entsteht kein Interessenskonflikt und er unterliegt keinem Sonderkündigungsschutz.

Wie wird ein externer Datenschutzbeauftragter bezahlt?

Wir stehen Ihnen gegen ein vertraglich festgelegtes Pauschalhonorar als externer Datenschutzbeauftragter rund um die Uhr zur Verfügung. Es kommen keine weiteren versteckten Kosten auf Sie zu.

Wie wird der externe Datenschutzbeauftragte bestellt?

Die Bestellung muss schriftlich erfolgen. Der externe Datenschutzbeauftragte muss die Voraussetzungen erfüllen, die für diese Funktion vorgeschrieben sind.

Ab wie viel Mitarbeitern besteht die Pflicht zum Datenschutzbeauftragten?

Wenn mindestens 20 Mitarbeiter - inklusive Praktikanten, Teilzeitkräften, Freelancer usw. - mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, ist ein Datenschutzbeauftragter Pflicht. Dieses kann ein interner Mitarbeiter oder ein extern Datenschutzbeauftragter sein.

Muss ein Datenschutzbeauftragter gemeldet werden?

Die Ernennung oder der Wechsel eines Datenschutzbeauftragten muss der jeweiligen Aufsichtsbehörde gemeldet werden, bei Verletzung der Meldepflicht droht ein Bußgeld.

Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten. By mayfeld.de