Einer der Pioniere

Als einer der ersten Datenschutzbeauftragten Deutschlands hat Geschäftsführer Thomas Floß den Titel „Zertifizierter Datenschutzbeauftragter nach dem Ulmer Modell“ erworben. Die Ausbildung und Zertifizierung erfolgte an dem renommierten Institut udis (Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit) unter der Leitung von Prof. Dr. Gerhard Kongehl. Das udis-Fachkundezeugnis wird von allen Datenschutz-Aufsichtsbehörden in Deutschland anerkannt.

Neben Thomas Floss ist auch Sebastian von der Au vom Institut udis zertifiziert. Mit der Zertifizierung nach dem Ulmer Modell hat er seine Kenntnisse in den Bereichen Informationstechnik und Persönlichkeitsrecht, Datenschutzrecht, IT-Sicherheit und Praxis des Datenschutzes gefestigt und erweitert.

Das udis-Fachkundezeugnis wird von allen Datenschutz-Aufsichtsbehörden in Deutschland anerkannt.

Die Juristin Monika Dück ist seit Oktober 2017 Teil unseres Floß-Teams und darf sich seit Juni 2018 zertifizierte Datenschützerin nach Ulmer Modell nennen.

Das udis-Fachkundezeugnis wird von allen Datenschutz-Aufsichtsbehörden in Deutschland anerkannt.